Um alle Funktionen unserer Website uneingeschränkt benutzen zu können, werden Cookies benötigt. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung. Bitte stimmen Sie dieser Verwendung zu.
Katie S. Farrell - Autorin für Romantikthriller – Katie S. Farrell
Katie S. Farrell

Katie S. Farrell

Tief durchatmen und mit Neugier in die Welt gucken - Einblick in mein Samstag-Highlight (nicht nur für Reiter)

Jeden Samstag finde ich die Zeit zum Reiten – nur noch einmal pro Woche (denn sonst komme ich nicht zum Schreiben). Aber diese Stunden lassen mich tiefer durchatmen als jede andere Gelegenheit.

Ich bin erschüttert - Recherchearbeit kann schocken!

Recherchen führen mich oft an Orte und zu Themen, die ich nicht angesteuert hatte. Siehe Polizeiarbeit in Irland bei den Nachforschungen für "Erin" oder häusliche Gewalt in "Jolene".

Liebe, Drama, wahre Gegebenheiten

Wie wählen Autoren ihr Buchthema – nach Lust und Laune oder Wertigkeit in der Gesellschaft? Wie rezensiere ich selbst und wie gerecht empfinde ich Rezensionen?

Zuckerguss und Schicksal

Trügerische Schönheit – das Schicksal nähert sich im Verborgenen: Eine weiße Decke wie Zuckerguss liegt über unserem Land und auch auf den Rocky Mountains.

Spaß und Spannung nach intensiver Vorbereitung: meine 1. Lesung

Ich habe lange abgewogen, ob ich diesen Sprung aus der "anonymen" in die "persönliche" Öffentlichkeit wagen möchte. Am 18. Januar 2017 war es dann soweit.

Den großen Vorteil hat der Leser - meine Bücher beim Indie Lese-Festival

Amazon feiert uns Indies (independent autors), was wir für unseren hohen Arbeitsaufwand bis zur Veröffentlichung unserer Werke - und erst recht danach - lange schon verdient haben. Was bedeutet dieses Festival aber tatsächlich?

Frühling nicht nur in Paris

Zugegeben – ein bisschen dauert es noch, bis es bei uns so grünt und blüht wie im Montmartre-Friedhof von Paris. Beeindruckende Grabmäler und Gruften, dazwischen Blumen über Blumen.

Savannah spielt um ihr Glück und die Liebe

Einige haben es schon bemerkt, so manch einer sehnsüchtig darauf gewartet: Teil 3 der Dawson-Reihe ist seit gestern veröffentlicht.

Being a writer means ... Entspannung kann viele Gesichter haben

»Being a writer means making the world a better place« - gewichtige Worte. Leider sind sie nicht von mir.

Knuffig ab in den Süden!

Ehrlich gesagt hätte ich etwas Panik: Dieser knuffige, seltene Oldie zwischen den LKW-Kolonnen auf der Brennerautobahn!

Seite 6 von 8